Klosterkirche und Sakralmuseum St. Annen

Aktuell zu sehen

unter der Empore in der Klosterkirche

Der Kamenzer Orgelbauer Johann Lange (1543 - 1616)

24. Juli bis 18. September 2016

Johann Lange, dessen 400. Todestag wir im November 2016 begehen, war der bedeutendste Orgelbauer in Sachsen und der Oberlausitz in den Jahrzehnten um 1600. In Hamburg ausgebildet, ging er zunächst nach Lützen, ehe er sich 1576 in Kamenz niederließ und hier eine florierende Orgelbau-Werkstatt betrieb. Lange baute oder erneuerte mehr als 20 Orgeln in Sachsen, der Oberlausitz und Schlesien, auch in der Kamenzer Hauptkirche war er aktiv. Obwohl sich keines seiner Instrumente erhalten hat, ist sein Wirken sowohl für die Entwicklung der Orgelbaukunst als auch für die Kamenzer Stadtgeschichte bedeutsam. Die Ausstellung widmet sich Langes Biographie, seinem Schaffen und seinen Schülern, die sein Werk erfolgreich fortsetzten. Dargestellt werden darüber hinaus Langes verwandtschaftliche Beziehungen zu Gotthold Ephraim Lessing.

Galerie im Sakralmuseum

Dietmar Hommel
Kulturkreise

17. August bis 27. November 2016

mehr

Katalog zur Ausstellung
Dietmar Hommel: Kulturkreise, Publikation zur gleichnamigen Sonderausstellung der Städtischen Sammlungen Kamenz vom 18. August bis zum 25. November 2016,
zugleich Bestandsverzeichnis der Arbeiten von Dietmar Hommel in den Städtischen Sammlungen Kamenz, Kleine Schriften der Städtischen Sammlungen Kamenz, Band 5, verfasst von Sören Fischer, hrsg. v. Sylke Kaufmann, Kamenz 2016, ISBN: 978-3-910046-62-7.
9 Euro